Gemeinde Niederthalheim, Oberösterreich

NiederthalheimAntonius MarterlFilialkirche HainbachVolksschule, KindergartenDrei Bezirks Eck

Bestehende Förderungen und freiwillige Gemeindeausgaben ab 01.1.2011

Beihilfe f. Schulveranstaltungen an Pflichtschulen:

gegen Vorlage einer Teilnahmebestätigung
€ 17,50 pro Veranstaltung -
€ 24,00 wenn im selben Jahr ein weiteres Kind eine Schulveranstaltung besucht.

Schulgeldersatz an Eltern für Pflichtschüler: Beschluss v. 5. 4. 1990 (Wertanpassung):

gegen Vorlage einer Schulbesuchsbestätigung (im nachhinein!) Höhe des jährlichen Schulgeldes wird ersetzt, bis zur Höhe des Gastschulbeitrages an der NMS2 Schwanenstadt im jeweiligen Jahr.

Tierzuchtförderung:

Gesamtbetrag von € 2.400,00
Dieser Betrag wird aufgeteilt auf Ankaufsbeihilfen:
€ 58,00 pro Eber der ZWKl. I und II
€ 145,00 pro Stier. Der verbleibende Betrag wird auf die Besamungsbeihilfe aufgeteilt

Förderung zur Erhaltung der Grundwasserqualität:

€ 8,70 / ha Grünland, das im Gemeindegebiet von Niederthalheim liegt

Förderung von Solaranlagen und Biomasseheizungen:

Jahresfördersumme max. € 1.200,-
Dieser Betrag wird auf die in einem Jahr gestellten Anträge aufgeteilt. Pro Anlage werden max. € 240.- gefördert.

Säuglingswäschepaketaktion (Beschluss v. 15. 12. 1988 - Wertanpassung):

Die Eltern v. Neugeborenen erhalten einen Gutschein zum Ankauf von Säuglingswäsche im Werte von € 40,-. Einzulösen bei Geschäften in der Gemeinde

Altenehrungen: (Beschluss v. 15. 12. 1988 - Wertanpassung)

Altersjubilaren (80, 85, über 85 jedes Jahr) wird von der Gemeinde ein Warenkorb im Wert von € 40,- überreicht.
Anläßlich von Goldenen Hochzeiten ist ebenfalls ein Wahrenkorb im Wert von € 40,00 vorgesehen

Lehrlingsförderung:

Auf Antrag, für Betriebe in der Gemeinde, die einen Lehrling haben.
Förderhöhe: 80% der Jahreskommunalsteuer für diesen Lehrling.

Wasserbezugsförderung f. viehhaltende landwirtschaft. Betriebe:

der Wasserbezug ab 250 m3 wird mit 25 % Gebührennachlass je m3 verrechnet

Taschengeld für Stellungspflichtige:

€ 16,- für jeden Stellungspflichtigen

Vereinsförderungen:

Musikkapelle: € 1.744,--
ASV € 1.744,--
Kath.Bildungswerk: Nachgewiesene Jahresausgaben, max. € 160,-

Fahrtkostenzuschuss für Studierende (ab 2015):

€ 75,- pro Semester
Voraussetzungen:
- Hauptwohnsitz in der Gemeinde Niederthalheim
- Studienbestätigung für das laufende Semester
- Rechnungsvorlage über den Kauf des Semestertickets
- Schriftlicher Antrag (auch p. Mail) bis zum jeweiligen Semesterende und Bekanntgabe einer Bankverbindung.
- Die Antragstellung ist bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres möglich.

Gemeinde Niederthalheim, Tel: (07673) 70 55, gemeinde@niederthalheim.ooe.gv.at | Startseite | nach oben | Impressum