Gemeinde Niederthalheim, Oberösterreich

FF PenetzdorfFeuerwehr und Musikverein NiederthalheimNiederthalheimKircheASV Niederthalheim

Geschichte der Gemeinde Niederthalheim

entnommen aus der Festschrift anlässlich der Gemeindehauseinweihung im Jahr 1985

An Römerstraße gelegen

Münzen gefunden

Die Baiern kamen

Die Entstehung der Ortsnamen

Erste urkundliche Erwähnung

Mächtige Adelsgeschlechter

Die Zeit der Bauernkriege

Mühle in Öldenberg

Pfarrhof errichtet

Erste Registrierung der Häuser

Körnerertrag 1785

Unter Napoleon

Orgel zertrümmert

Bauern wurden frei

Kneipp-Kuranstalt

42 Opfer des Krieges

Amtshaus errichtet

Hund als Retter

1928 gab es in der Nacht zum 7.1. einen heftigen Sturm, der zahlreiche Stromleitungen beschäftigte. Dabei rettete indirekt ein Hund seinem Herrn das Leben: Auch beim Haus Niederthalheim 65 (Besitzer Franz Bauer) riß der Sturm eine Pappel um, die wiederum die Stromleitung abriß: Mit seinem Hund kam der Fleischhauer Johann Mayr frühmorgens zu der Unglücksstelle und bemerkte die am Boden liegende und unter Strom stehende Leitung nicht. Erst als der Hund durch einen Stromschlag tot umfiel, blieb Mayr stehen.

Schlittenrennen

Bürgermeister verhaftet

Glocken eingeschmolzen

1200 Flüchtlinge

Ernte vernichtet

Die Gemeinde nach 1945

Personen

Gemeinde Niederthalheim, Tel: (07673) 70 55, gemeinde@niederthalheim.ooe.gv.at | Startseite | nach oben | Impressum