Gemeinde Niederthalheim, Oberösterreich

Drei Bezirks EckGemeindeamt NiederthalheimAntonius MarterlNiederthalheimFeuerwehr und Musikverein Niederthalheim

Geschichte der Gemeinde Niederthalheim

entnommen aus der Festschrift anlässlich der Gemeindehauseinweihung im Jahr 1985

An Römerstraße gelegen

Münzen gefunden

Die Baiern kamen

Die Entstehung der Ortsnamen

Erste urkundliche Erwähnung

Mächtige Adelsgeschlechter

Die Zeit der Bauernkriege

Mühle in Öldenberg

Pfarrhof errichtet

Erste Registrierung der Häuser

Körnerertrag 1785

Unter Napoleon

Orgel zertrümmert

Niederthalheim wurde 1817 zum ersten Mal von einem Bischof visitiert. Bei den Feiern wurde nicht nur die Orgel zertrümmert, sondern infolge des Gedränges wurden auch 14 Kirchenbänke zerstört.

Seit 1760 wurde in Wolfsegg Kohle abgebaut. Überhaupt stand das 19. Jahrhundert im Zeichen der industriellen Revolution. Die Wirtschaft blühte nach 1835 auf, allerdings kam der Profit nur der Oberschicht zugute, was wiederum Unruhen hervorrief. Die Bevölkerung setzte alles daran, um von Unterdrückung und Bevormundung frei zu werden.

Bauern wurden frei

Kneipp-Kuranstalt

42 Opfer des Krieges

Amtshaus errichtet

Hund als Retter

Schlittenrennen

Bürgermeister verhaftet

Glocken eingeschmolzen

1200 Flüchtlinge

Ernte vernichtet

Die Gemeinde nach 1945

Personen

Gemeinde Niederthalheim, Tel: (07673) 70 55, gemeinde@niederthalheim.ooe.gv.at | Startseite | nach oben | Impressum